Hüttengaudi to go: “Vintage Plaid No. 2″

Zurück zur Natur, zum Ursprünglichen, zu Bergseen, Hüttengaudi und Almschmankerln. Pfingsten lockt mit Urlaub! Und auch wenn es das Wetter nicht immer zulässt, was gibt es schöneres als einfach mal raus aus dem Alltagstrott, raus auf’s Land und genießen. Ein bisschen wandern in den Bergen, zünftig zusammensitzen auf einer Alm und dann abends das Bergpanorama erleben. Was da natürlich keinesfalls fehlen darf ist etwas Unterhaltung in Form eines urigen Kartenspiels. Mein Favorit dafür: Das Vintage Plaid No. 2 Kartendeck in Arizona Red.

Accessoire für den Almurlaub!

Vintage Plaid Arizona Red

Vintage Plaid Arizona Red

Schon die Kartenrücken stimmen auf zünftige Momente ein: Plaid-Muster, rot-grün, ohne Schnickschnack – das perfekte Almfeeling. Und auch die Haptik hat es in sich und ist ein echter Handschmeichler: durch eine besondere Struktur entsteht das Gefühl, als würde man über Leder streichen. Einmalig und genau richtig für’s Hüttenambiente. Die Spielkarten an sich sind in gebrochenem Weiß gehalten, wirken fast etwas zurückhaltend, männlich und sehr nostalgisch. Um den Gesamteindruck noch abzurunden, springt einen von den Jokerkarten ein junger Hirsch entgegen.

Design und Qualität überzeugen und lassen beim Almsommer keine Wünsche offen. Für mich ein super Urlaubsbegleiter, der jeder Kartenrunde eine herrlich echte, natürliche, gemütliche Note verleiht und in der Kartensammlung nicht fehlen darf. Die Qualität der Karten macht sie auch zum richtigen Begleiter bei diversen Kartentricks, wobei das Design dafür fast etwas zu zurückhaltend sein könnte. Wer es aber ruhig angehen mag, findet im Vintage Plaid No 2 auch bei Kartenkunststücken einen zuverlässigen Partner.