Gepostet im Oktober, 2018

Gestatten, Jospeh Fröhlich: Königlich Kurfürstlicher Hoftaschenspieler.

Joseph Fröhlich war ein fröhlicher Mann. Immer einen Scherz auf den Lippen, mal mehr, mal viel mehr anzüglich und derb und immer ein Spottgedicht in der Hinterhand. Und immer auch ein kleines Zauberkunststück im Repertoire, um August den Starken bei Laune zu halten. Ein Mann, der seinen Namen lebte. Und zwar im 17. / 18. Jahrhundert. Vom Mehl zur Magie Joseph Fröhlich wurde am 18. Februar 1694 in Altaussee / Steiermark geboren. Sein Vater starb...

Mehr

Ohne Worte – einfach magisch. Jon Allen’s “Silent Treatment”

Magie funktioniert nicht nach den üblichen bekannten Regeln. Zauberei ist eine Welt, die ganz anders läuft. Mal komisch, mal melancholisch, mal gefühlvoll, mal stürmisch. So manches Mal sind es die großen Gesten, die uns verzaubern, ein anderes Mal ist es das spektakuläre Bühnenbild, das für die ganz großen Momente sorgt. Und manchmal, ja manchmal ist Magie auch eine Welt, die keiner Worte bedarf. Wortlos, aber nicht still, leise, aber...

Mehr