Wiljalba Frikell – der große Manipulator!

Schwerer, heißer Rauch erstickt die Luft, gleißend hell schießen Feuerzungen in den Himmel. Es ist die Zeit rund um den 5. Mai 1842. Hamburg steht in Flammen. Der große Hamburger Brand ist schon in über 50 Kilometer Entfernung sichtbar – und hinterlässt ein Trümmerfeld. Die Altstadt fast völlig zerstört. Viele Schicksale ungewiss. Das Feuer ruiniert Häuser, Leben und Existenzen. Dagegen ist selbst Magie machtlos. Aus Asche erwächst Hoffnung...

Mehr

Vorsicht, die kleinen Bubblegum-Monster kommen! “Bicycle Street Art” Deck.

Vorsicht, die kleinen Bubblegum-Monster kommen! “Bicycle Street Art” Deck.

Gerade habe ich noch davon gesprochen, dass mir beim “Bicycle Legacy” Deck der Wow-Effekt fehlt, schon habe ich ihn bei einer anderen Edition gefunden. Und mich sofort in das ausgefallene, einzigartige und unnachahmliche Design verliebt. Zugegeben, von dem Künstler, dessen Handschrift diese spezielle Edition trägt, habe ich zuvor noch nie etwas gehört. Aber das wird sich nun ändern. Denn sein Stil gefällt mir – und zwar richtig!...

Mehr

Befallen vom Bacillus Magicus: Julius Frack

Projektwochen in Schulen sind eine willkommene Abwechslung zum normalen Schulalltag, geben Raum, um sich kreativ auszutoben. Und manchmal leben sie den Grundstein für eine absolut atemberaubende Karriere. So auch im Falle von Stefan Zucht. Damals noch junge 15 Jahre alt, trat er während einer Projektwoche als Zauberer auf. Und schon war es um ihn geschehen. Schönes in die Welt tragen Stefan Zucht, ein kleiner Junge irgendwo aus dem Nirgendwo,...

Mehr

Bicycle Rilakkuma Deck – Ein tierisches Vergnügen.

Wenn’s draußen stürmt, schneit oder regnet, macht es drinnen umso mehr Spaß. Gemütlich im Warmen, bei einer Tasse heißem Kakao oder Tee. Was dann nie fehlen darf: eine gesellige Spielrunde. Besonders beliebt: Kartenspiele aller Art. Die meisten Spielkarten sind vom Design her gleich, bieten kaum Abwechslung. Anders die Karten der Marke Bicycle. Da ist immer für Überraschung gesorgt. Gerade für die momentan doch eher kalte Jahreszeit gibt...

Mehr

Graf Zahl mal ganz magisch: Dani Lary

Ein bisschen erinnert er an den ehrwürdigen, aber doch seltsamen Graf Zahl. Mystische Aura, schwarzer Umhang, große Nase, spitzes Kinn. Mit einem Klavier schwebt er über der Bühne und den Köpfen der Zuschauer – und vollführt dann atemraubende Salti. Selbst wenn man schon wüsste, wie Dani Larys Tricks funktionieren, man würde dennoch staunend zurückbleiben. Denn die Theorie ist das eine, die Praxis jedoch ist etwas ganz anderes. Sie ist viel...

Mehr

Der Totenkopf am Pokertisch – Bicycle Dark Skull Deck

Der Totenkopf am Pokertisch – Bicycle Dark Skull Deck

Früher waren sie das Markenzeichen der Freibeuter, der Schrecken der Meere. Sie zierten giftige Flaschen und dienten als Abschreckung. Heutzutage sind Totenköpfe gerngesehene Elemente auf allen nur erdenklichen modischen Accessoires. Unterwäsche, Shirts, Socken, Bettwäsche oder Toaster – alles im Zeichen der Skulls. Wer “in” sein will, sich abgrenzen möchte vom spießigen Rest der Gesellschaft, rebellisch oder avantgardistisch wirken...

Mehr

Der italienische David Copperfield: Gaetano Triggiano

Zauberei wird definiert als eine Form der darstellenden Künste. Durch künstlerische Kommunikation, non-verbal oder verbal und die Nutzung verschiedenster Techniken und Hilfsmittel, werden in den Köpfen der Zuschauer Illusionen erweckt. Was wiederum zu Emotionen und Gefühlsregungen führt. Auch Gaetano Triggiano, gern als der David Copperfield Italiens bezeichnet, sieht sich eher als Künstler, denn als Zauberer. Illusionen sind für ihn Teil eines...

Mehr