Es ist nur ein kleines Spiel: Drei Karten, zusammengehalten mit einer Büroklammer. Zwei davon sind Kreuz-3-Karten, bei der dritten Karte handelt es sich um die Herz-Ass-Karte. Wir sollen uns einfach nur merken, wo genau die Herz-Ass-Karte liegt. Die Karten werden gemischt, ganz langsam und deutlich. Wir sind uns sicher, wo Herz-Ass zu finden ist. Wir deuten auf die entsprechende Karte. Doch: Es handelt sich um Kreuz 3.

Miracle Monte – Versuch Nr. 2

Das Spiel beginnt von Neuem. Nun wird die Herz-Ass-Karte mit einer Büroklammer markiert. Wieder wird gemischt. Wo sie nun zu finden ist? Ganz klar, es handelt sich um die Karte mit der Büroklammer. Aber: Die markierte Karte ist wiederum Kreuz 3. Wie ist das nur möglich? Zuvor haben wir es doch mit unseren eigenen Augen gesehen: Herz-Ass wurde mit der Klammer markiert … komisch.

Miracle Monte – Versuch Nr. 3

Miracle Monte von Wolfgang Moser

Miracle Monte von Wolfgang Moser

Wir wollen es nochmal versuchen. Dieses Mal reissen wir von der Ass-Karte ein Stück herunter. Die Karte ist beschädigt, kaputt – und unwiderruflich gezeichnet. Dieses Mal wird, ja muss es einfach funktionieren. Wir werden die richtige Karte wählen. Der Mischvorgang startet. Langsam, vorsichtig und deutlich wechseln die Karten ihre Position. Die beschädigte Karte ist dabei immer deutlich sichtbar. Wir können gar nicht falsch liegen. Stolz wählen wir am Schluss die vermeintliche Herz-Ass-Karte. Aber – wir haben es fast befürchtet – es ist wieder die Kreuz-3-Karte. “Unmöglich”, schreien unsere Sinne. “Das geht nicht mit rechten Dingen zu”, meint unser Verstand. “Einfach magisch”, jubelt unser Herz!

Der absolute Wow-Effekt!

Natürlich handelt es sich hierbei um einen ausgeklügelten Zaubertrick, um eine moderne Version eines klassischen Kartentricks. Wolfgang Moser erklärt uns auf seiner DVD “Miracle Monte” wie genau dieser Kartentrick funktioniert, wie aus einem kleinen Spielchen eine rundum gelungene Illusion wird. Und er zeigt uns, wie wir es schaffen, die Sinne des Publikums auszutricksen, abzulenken und das eigentliche geschehen im Verborgenen zu halten. Seine englischsprachige DVD beweist, wie genial doch ein ganz simpler, einfacher und eigentlich “unspektakulärer” Kartentrick sein kann. Taschenspielertricks sind immer nett anzusehen, die Art und Weise wie Wolfgang Moser sie inszeniert und zelebriert macht sie jedoch zu echten Highlights.

Miracle Monte Ersatzkarten

Miracle Monte Ersatzkarten

Die DVD erklärt den Trick sehr gut, jedoch sei hier gesagt, dass sich Anfänger vermutlich schwer tun werden. Wie so oft braucht es gewisse Basis-Fähigkeiten, ohne deren Vorhandensein wird es schwierig, das Kunststück umzusetzen. Geduld sollte man auch mitbringen. Denn es dauert seine Zeit, bis man die Routine wirklich gut vorführen kann. Und nicht zuletzt verbraucht sie leider auch sehr viele Karten. Da bei jedem Trick eine Spielkarte “leiden” muss und zerstört wird, sollte man sich doch einen größeren Vorrat anlegen. Gerade für die Übungsphase …

Trotzdem “stirbt” hier keine Spielkarte umsonst, denn hat man die Handgriffe erst einmal verinnerlicht, kann man auf ein Zauberkunststück zurückgreifen, das die Zuschauer involviert und damit am Schluss für intensive Emotionen sorgt. Und den Glauben an die Magie stärkt wie kaum ein anderer Trick – schließlich war man als Zuschauer ja Teil des Zauberhaften! Ein bisschen Magie muss da einfach im Spiel gewesen sein. Die Miracle Monte von Wolfgang Moser ist eine tolle Sache!