Wie viele Menschen wohl inzwischen auf der Erde leben? 7,5 Milliarden? 8 Milliarden? Jedenfalls mehr, als man sich eigentlich vorzustellen vermag. Und nun stellt euch mal vor, ihr könnt etwas euer Eigen nennen, von dem es weltweit nur 500 Exemplare gibt. Das heißt, ausser euch besitzen von ca. 8 Milliarden Mitmenschen nur 499 weitere Personen eben diese eine Sache. In Zeiten von Massenproduktion und -ware ein faszinierender Gedanke. Und für eingefleischte Sammler eine mehr als verlockende Vorstellung.

Exquisite Sammleredition

Black Legacy Deck

Black Legacy Deck

Schwarz, schwer, golden und prunkvoll – so präsentiert sich das Bicycle Black Legacy Kartendeck. Von der 1st Edition existieren weltweit gerade mal 500 Stück. Eine Tatsache, welche die Karten bereits zu etwas ganz Besonderem macht. Und zu einem ganz speziellen Schmuckstück in jeder Sammlung. Doch die streng limitierte Produktionsanzahl der Erstauflage, sondern auch das ausgefallene und ungewöhnliche Design machen das Kartendeck einzigartig.

Die Rückseiten zieren goldene Applikationen, gebettet auf einem schwarzen Grund. Das Grunddesign der Vorderseiten ist ebenfalls in schwarz gehalten, die goldenen Verzierungen sind im Vergleich zur Rückseite allerdings detailreicher, schnörkeliger und aufwändiger. Insgesamt wirkt das Deck durch seine düstere Grundfarbe sehr schwer, ja fast behäbig. Ihm fehlt die Leichtigkeit und Lockerheit so vieler anderer Spielkarten Editionen. Allerdings: Durch die goldenen Elemente erhält das Deck einen exquisiten, luxuriösen und sehr noblen Charakter. Weiterer Pluspunkt: Die Indexe sind in allen vier Ecken zu sehen, das Kartendeck ist also auch für Linkshänder eine feine Sache. In einer gemütlichen Poker- oder Spielrunde würden mir die Karten eine etwas zu “schwere” Atmosphäre schaffen, für spezielle Zaubertricks mit einer ganz besonderen Aura hingegen sind die Karten sicher genau richtig. Und für Sammler sind sie ohne Frage ein Muss: der kleine Goldschatz im Kartenformat!