So ein Chamäleon ist schon ein interessanter Zeitgenosse. Wusstet ihr zum Beispiel, dass die Zunge von Chamäleons, die sogenannte Schleuderzunge, mit einer Geschwindigkeit von bis zu 22 Kilometer pro Stunde aus deren Maul hervorschnellen kann? Nicht ohne Grund nennen Forscher diese Bewegung “Zungenschuss”. Oder wusstet ihr, dass diese possierlichen Tierchen bis zu einem Kilometer weit absolut scharf sehen können. Wo wir bereits ein Fernglas brauchen, sehen Chamäleons immer noch jedes Detail. Richtig berühmt wurden die gemütlichen Zeitgenossen aber durch den Umstand, dass sie ihre Körperfarbe ändern können. Lange glaubte man, dass dies der Tarnung diene. Inzwischen weiß man, dass Chamäleons ihre Farbe je nach Laune ändern. Sie kommunizieren sozusagen über ihre Hautfarbe. Aufregung, Angst, Ärger – all das beeinflusst ihre Körperfarbe. So wird aus einem entspannten Grün ein aufgeregtes Orange, bei Angst bildet sich ein düsteres Schwarz und wenn es um die Liebe geht, kann es nicht bunt genug sein… irgendwie magisch, oder?

Von der Natur abgeschaut

CaMINTeon von Tobias Ismaier und Patrick Pieger

CaMINTeon von Tobias Ismaier und Patrick Pieger

… dachten sich auch die beiden jungen Magier Tobias Ismaier und Patrick Pieger. Denn so ein Farbeffekt ist schon eine tolle Sache. Kein Wunder also, dass sie diesen Effekt in ihr Repertoire übernommen haben und uns damit einen spannenden, starken und witzigen Zaubertrick vorführen und lernen. Auf ihrer DVD “CaMINTeon” zeigen die Zwei, was man mit einer abgerissenen Ecke einer Karte und einem versiegelten Kaugummipäckchen so alles machen kann. Die Ecke verschwindet und taucht in einer frisch geöffneten Packung Kaugummis wieder auf. Einer der Höhepunkte dieses Effekts: die Packung hat zuvor sogar noch seine Farbe gewechselt.

Mitten drin und doch nicht dabei

All das passiert direkt vor den Augen der Zuschauer. Der Zuschauer ist sogar mitten drin, denn er wählt die Karte selbst aus, von der ein Eckchen abgerissen wird. Er öffnet auch selbst die neue Kaugummipackung, und kann alle Gegenstände genau untersuchen. Er kann alles anfassen, berühren, untersuchen, inspizieren… und dennoch passiert etwas Unfassbares, Unbegreifliches, etwas durch und durch Magisches. Tobias Ismaier und Patrick Pieger präsentieren einen klassischen Zaubertrick, gewürzt mit einem “chamäleonhaften” Abschluss.

Ich wette, der ein oder andere von euch würde nun gerne wissen, welches Geheimnis sich hinter diesem Kunststück verbirgt. Dann nichts wie ran an die DVD “CaMINTeon” – Tobias und Patrick erklären euch sympathisch und kompetent, was es mit dem Zaubertrick auf sich hat. Wie so oft ist es weit weniger kompliziert als gedacht. Und wie so oft hängt es letztendlich von unserem Präsentationstalent ab, ob der Zaubertrick seine volle Wirkung entfalten kann oder nicht. Die Technik an sich ist aber tatsächlich für jeden sehr leicht zu erlernen und auch die Vorführung ist relativ einfach.