Mal eben in Sekundenschnelle sein Geld verdoppeln – wie soll das gehen? Lotto spielen? Roulette? Aktien? Eigentlich gibt es da keine echte Möglichkeit, um einfach so den Schein in der Hand im Wert zu steigern. Außer, ja außer es ist ein bisschen Zauberei im Spiel. Gut, große Sprünge sind da nicht möglich, wer also hofft, auf diese Weise Millionär zu werden, den muss ich hier leider enttäuschen. Aber 5 Euro in10 Euro verwandeln oder dank Zauberei aus 10Euro gleich 20 Euro machen, das ist kein Problem. Und das ist doch immerhin schon ein Anfang!

Money, money, money…

The Changeling von Lavelle und Rowland

The Changeling von Lavelle und Rowland

Zaubertricks mit Geldscheinen sind doch irgendwie immer faszinierend, oder? Wahrscheinlich, weil wir sie fast täglich selbst in den Händen halten. Sie sind so zart, und fragil, dass man sie doch eigentlich gar nicht manipulieren kann, oder? Wenn also mit Geldscheinen gezaubert wird, dann muss es doch eigentlich wirklich absolut echte Magie sein, nicht wahr?

Marc Lavell und Martyn Rowland zeigen uns, dass selbst das zarteste Geldschein-Papier so präpariert werden kann, dass absolut geniale Zaubertricks daraus entstehen können. Auf der DVD The Changeling präsentiert Lavell gleich drei komplette Routinen, die mit ein bisschen Übung und Fingerspitzengefühl für große Momente sorgen. Das großartige daran: Die Geldscheinverwandlung kann sogar in der Hand des Zuschauers vorgeführt werden. Irre! Mein Favorit: Die Routine mit dem Namen “Note Possible”. Stellt euch folgendes vor: Ein Zuschauer wird vom Zauberkünstler gebeten, einen Geldschein aus seiner Brieftasche zu nehmen. Er soll ihn auch gleich unterschreiben und in seine eigene Hand nehmen. Auf absolut unglaubliche und unerklärliche Art und Weise verwandelt sich anschließend der Schein in einen anderen Geldschein. Das Geld verdoppeln, einfach mal so – kein Problem. Als wäre das nicht genug, zückt der Zauberer nun seine Geldbörse. Und zieht die vorher vom Zuschauer unterschriebene Banknote heraus. Verblüffend! Und einfach magisch!

Die Geldflüsterer

Wie das funktioniert? Lavell und Rowland lüften das Geheimnis mit der DVD namens The Changeling und erklären Schritt für Schritt, worauf es bei diesem Zaubertrick ankommt. Außerdem verrät uns Lavell nützliche Praxistipps und zeigt verschiedene Verwandlungsarten auf. Etwas Vorbereitungszeit ist für den Trick nötig, üben sollte man ihn auch ein paar Mal, aber hat man das Prinzip erst einmal verstanden, dann bieten sich richtig viele, effektvolle Einsatzmöglichkeiten. Für absolute Anfänger ist der Trick vielleicht ein bisschen kompliziert, zumal die DVD auf Englisch ist. In diesem Fall sollte man einfach etwas Zeit investieren, dann kommen auch Einsteiger gut mit.

Und die Investition lohnt sich, denn Zaubertricks mit Geld interessieren uns doch wirklich alle. Gut, letzen Endes ist auch Marc Lavell’s Vorführung nur ein Trick, eine tatsächliche Geldvermehrung ist es nicht. Aber das Kunststück macht Spaß, sorgt für gute Laune und Nervenkitzel – und das ist doch tausendmal mehr Wert als schnöder Mammon.